Hausken Stützführung für JD224 LITE*** DM 45mm; 14,5mm, POM-Kunststoff

Hausken Stützführung für JD224 LITE*** DM 45mm; 14,5mm, POM-Kunststoff

Normaler Preis €16,90
/
inkl. MwSt.

Liquid error (product-form line 3): include usage is not allowed in this context
Hausken Stützführung für JD224 LITE*** DM 45mm; 14,5mm, POM-Kunststoff

Gewindetypen und Gewinde im allgemeinen

In Europa und Skandinavien hat sich das metrische ISO-Feingewinde weitgehend als Standard für Mündungsgewinde etabliert.

Auf amerikanischen Waffen findet man häufiger zöllige Gewinde. Hingegen finden sich in England, Australien und Neuseeland beide Gewindetypen am Markt.

Unsere Büchsenmacherwerkstatt in Ferlach – der wohl bekanntesten Büchsenmacherstadt weltweit - kann sowohl metrische sowie zöllige Gewinde anbringen.

Auf Schalldämpfer.at haben wir für alle Typen von Gewinden Produkte im Angebot!

Durchmesser eines Gewindes muss passend zur Laufstärke sein

Der Durchmesser eines Gewindes muss passend zur Laufstärke ausgewählt werden.

Einerseits braucht man eine ausreichende Schulter (absolutes Minimum 1 mm – empfehlenswertes Min. von 1.5 mm) für die optimale und sichere Zentrierung des Schalldämpfers.

Andererseits darf die Wandstärke des Laufes nicht zu gering werden.

Übliche Gewindetypen

Übliche Gewindetypen für Schalldämpfer am Markt

  • 1/2x20UNF Standardgewinde bei Kleinkaliberwaffen und Luftdruckwaffen sowie Schönzeitbüchsen in Kal: .22 Hornet, .222 Remington, .223 Remington etc.
  • 1/2x28UNEF Standardgewinde bei AR15 und US-Waffen bis Kal: 6.5 mm
  • M14x1 Standardgewinde bei vielen europäischen und skandinavischen Jagdwaffen mit ∅ 15 bis 16 mm Mündung und bis Kal: .30
  • M15x1 Standardgewinde bei vielen europäischen und skandinavischen Jagdwaffen mit ∅ 16 bis 17.5 mm Mündung und bis Kal: 9.3 mm
  • 5/8x24UNEF Standardgewinde bei US-Waffen ab Kal: .223 bis .338
  • 5/8x18UNF Ein Standardgewinde in Großbritanien, selten woanders verwendet
  • M16x1 Selten verwendete Mündungsgewinde eher auf Kipplaufwaffen zu finden
  • M17x1 Standardgewinde für Semi-Weight Läufe mit Mündung ab ∅ 18 mm wie z.B. .458 WinMag
  • M18x1 Standardgewinde für Varmint-Läufe mit Mündung ∅ 19 bis 22 mm
  • M18x1.5 Ein Standardgewinde für Scharfschützgewehrläufe z.B. AIAW

    Wenn Sie noch kein Mündungsgewinde haben, folgende Empfehlung von uns:

    Unsere qualifizierten Büchsenmacher empfehlen europäischen und skandinavischen Kundschaft, metrische Gewinde zu verwenden.

    Kunden die jagdlich oder die Waffe oft in die Heimat verbringen (USA, GB, AUS, NZ) hingegen zöllige Gewinde zu verwenden.

    Dies basiert alleine auf der regionalen Praxis, Norm und Verfügbarkeit von Schalddämpfern vor Ort.

    Für die Laufbearbeitung ist das jeweilige Gewinde völlig irrelevant

    Kleinkaliberwaffen und Luftdruckwaffen: M13x1 1/2×20 1/2×28

    • Metrisch M13x1
    • Zöllig 1/2×20
    • Alternativ 1/2×28


    Jagdwaffen und Waffen mit sehr leichtem Laufprofil bis Kal: 7 mm und Mündung < ∅ 14.5 mm

    • Metrisch M13x1
    • Zöllig 1/2×20
    • Alternativ 1/2×28

    Jagdwaffen und Waffen mit leichtem Laufprofil bis Kal: .30 und Mündung < ∅ 15.5 mm M14x1 

    • Metrisch M14x1 
    • Zöllig -
    • Alternativ -

    Jagdwaffen und Waffen mit leichtem Laufprofil bis Kal: 9.3 mm und Mündung < ∅ 17.5 mm

    • Metrisch M15x1
    • Zöllig 5/8×24
    • Alternativ 5/8×18

    Jagdwaffe und Waffen mit Semi-Weight Laufprofil und Mündung < ∅ 18.5 mm M17x1

    • Metrisch M17x1
    • Zöllig 5/8×24
    • Alternativ 5/8×18

    Varmint oder Matchwaffen mit Heavy Laufprofil und Mündung > ∅ 19.0 mm

    • Metrisch M18x1
    • Zöllig 5/8×24
    • Alternativ M18x1,5